Versetzungsentscheidungen im Schuljahr 2020/2021, Förderpläne und verbindliche Beratungsgespräche

Versetzungsentscheidungen im Schuljahr 2020/2021

Im letzten Schuljahr wurden die Versetzungsentscheidungen für alle Schülerinnen und Schüler ausgesetzt. Dies ist in diesem Jahr nicht mehr der Fall. Wegen der besonderen Situation suchen wir für jeden Schüler / für jede Schülerin nach einem individuellen Lösungsweg, sollte es Probleme geben. Dies betrifft an der Gemeinschaftsschule in erster Linie die Klassenstufen 8, 9 und 10. Allerdings ist ein „freiwilliges Wiederholen“ auch in den anderen Klassenstufen möglich, um eventuelle Leistungs- und Entwicklungsrückstände aufzuholen. Die Tutorinnen und Tutoren werden sich in den nächsten Wochen mit den Erziehungsberechtigten betroffener SchülerInnen in Verbindung setzen.
 
Bitte beachten Sie dazu das Elternschreiben des Bildungsministeriums.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.