Was bedeutet Ganztag an der GemS Quierschied?

Seit dem Schuljahr 2018/19 ist die Gemeinschaftsschule Quierschied eine Gebundene Ganztagsschule im Aufbau. Derzeit besuchen ca. 350 Schülerinnen und Schüler unsere Schule.

An der Gemeinschaftsschule Quierschied sind alle allgemeinbildenden Abschlüsse möglich. Mehr dazu finden Sie hier (Abschlüsse an der GemS).

Gebundene Ganztagsschule: Der Jahrgang 5 und alle neu an unserer Schule startenden Jahrgänge werden komplett in der vollgebundenen Form unterrichtet. In den Jahrgängen 6 bis 10 laufen noch zwei Modelle parallel zueinander: wir sind Halb- und Ganztagsschule: in den Jahrgängen 6 und 8 sind wir sowohl teilgebundene Ganztagsschule mit insgesamt drei Klassen im Ganztag als auch eine Halbtagsschule (Unterricht in der Regel bis 13:05 Uhr) mit FGTS am Nachmittag. Die FGTS (freiwillige Ganztagsschule) läuft zum Ende des Schuljahres 2018/2019 aus.

Das bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler in den Ganztagsklassen (Jahrgänge 5, 6 und 8) an vier Tagen der Woche von 7:45 bis 15:45 Uhr und am Freitag von 7:45 bis 12:20 Uhr bzw. 13:05 Uhr im Jahrgang 8 Unterricht haben.

Der Unterricht ist rhythmisiert: An eine morgendliche Vorbereitungszeit von 10 Minuten ist eine Lernzeit gekoppelt, in der selbstbestimmt Aufgaben aus den (hauptsächlich) schriftlichen Fächern erledigt werden. Daran schließt sich eine Einzelstunde Fachunterricht an. An die nachfolgende erste große Pause (25 min) schließen sich zwei Doppelstundenblöcke mit einer dazwischenliegenden 15-minütigen Pause an. In der Mittagspause, die 70 Minuten dauert, essen die Schülerinnen und Schüler gemeinsam in unserer Mensa.

Nach dem Essen können die Schülerinnen und Schüler Angebote in der Mittagsfreizeit besuchen oder selbstbestimmt ihre Pause gestalten. Nach der Mittagspause finden noch zwei Unterrichtstunden statt. Dieser rhythmisierte Schultag macht für alle Schülerinnen und Schüler einen Wechsel zwischen Phasen der Anspannung und der Entspannung möglich.

Der Mittwochnachmittag ist unser AG-Nachmittag. An diesem Tag kommen ab 14:15 Uhr viele Vereine und Honorarkräfte zu uns ins Haus, die ebenso wie unsere Lehrerinnen und Lehrer und auch unsere Schulsozialarbeiterinnen ein vielfältiges Angebot aus Sport, Kreativität und Lernen für die Schülerinnen und Schüler bereithalten. Die AG am Mittwochnachmittag ist eine verpflichtende AG, an der alle Schülerinnen und Schüler im Ganztag teilnehmen müssen. Ein Wechsel der AG ist halbjährlich möglich.

Weitere Informationen zu unserem Konzept und wie das Lernen im Ganztag gestaltet ist, finden Sie in den entsprechenden Rubriken.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.