Tolle Tage mit der Feuerwehr Quierschied und dem DRK

26.08.2019 starteten die zwei Projekttage. Wir gingen mit Peter (Feuerwehrmann) und seinem Kollegen in den Chemiesaal, um dort Experimente durchzuführen. Zum Beispiel fanden wir heraus, was passiert, wenn man Zucker erhitzt. Er hat uns gezeigt, wie Mehl verpufft und wie man einer Kerze die Luft nimmt. Am Schluss durften wir mit der Feuerwehrleiter bis ganz nach oben fahren. Das waren fast 30 Meter!

Das folgende Video zeigt eindrucksvoll, dass Mehlstaub gefährlich sein kann!

 

Am nächsten Tag waren wir bei dem DRK. Wir haben folgende Sachen gelernt: Erstens wurde uns beigebracht, wie man eine Person in die stabile Seitenlage bringt. Zweitens wurde uns beigebracht, wie man einen Verband richtig anlegt. Drittens wurde uns beigebracht, wie wir einer Person helfen können, die Kreislaufprobleme hat. Viertens haben wir gelernt, wie man ein Dreieckstuch benutzt. An beiden Tagen wurde uns ebenfalls erklärt, wie man einen Notruf absetzt.



Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20190821_152305-150x150.jpg

Text, Fotos und Video: Lara Molter – Klasse 5.3

Uns hat es sehr viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns für die zwei tollen Tage.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.