Run for Benin

Kinder der Gemeinschaftsschule Quierschied laufen für Kinder unserer Partnerschule im Dorf Kikélé im westafrikanischen Land Benin – damit dort zukünftig nicht mehr bis zu 15 Kinder aus einem gemeinsamen Buch lernen müssen.

Informationen für Eltern und Sponsoren

Die ursprünglich als kleine Motivation für die nach der Absage der saarländischen Schullaufmeisterschaften sehr enttäuschten Schüler*innen gedachte Idee „Run for Benin“ der Gemeinschaftsschule Quierschied hat sich in kaum zwei Wochen Vorbereitungszeit zu einem Event entwickelt, an dem nicht nur die ganze Schule mit allen Schüler*innen teilnimmt, sondern auch die langjährige Kooperation mit dem benachbarten Seniorenheim nach vielen Monaten Corona endlich wieder aufleben darf. Ebenfalls aktuell hat auch das „Netzwerk Quierschied e.V.“  seine Unterstützung angekündigt. Auch mit dieser Initiative, der besonders die Förderung der Jugend und ihre Einbindung in die Gemeinde am Herzen liegt, gab es schon mehrere gemeinsame Projekte.

Das Sportprojekt „Run for Benin“ findet am 14.10.21 ab 9.00 Uhr im Quierschieder Wald (um den Kohlbachweiher) statt. Schirmherr der Veranstaltung ist Stephan Toscani, der im Saarland ebenfalls Besuch aus Benin hatte. Schon jetzt sind die Schüler*innen auf der Suche nach Sponsoren.

Für nur drei Euro kann ein Buch angeschafft werden. Je mehr Geld an diesem Tag zusammenkommt, desto besser werden die Lernbedingungen für die Kinder in Benin.

So sieht Schule in Benin aus:



Unterstützen Sie die Kinder und spenden Sie pro gelaufenem Kilometer einen kleinen Betrag, den Sie selbst festlegen. Oder vereinbaren Sie einen Festbetrag, den Sie selbst festlegen, um Kinder dazu zu motivieren, überhaupt am Lauf teilzunehmen. In diesem Fall spielt es keine Rolle wie viele Kilometer tatsächlich morgens gelaufen werden. So schaffen Sie gleichzeitig einen sportlichen Anreiz, unterstützen auch unsere eigenen Kinder und je mehr gelaufen wird, desto mehr Bücher können angeschafft werden. Die Bücher bleiben dort in der Schule und werden über mehrere Jahre verwendet.

Das Event läuft so ab, dass die Schüler alle 500 Meter einen Stempel auf ihrer Laufkarte erhalten. So wird die Gesamtstrecke jedes einzelnen Schülers und jeder einzelnen Schülerin ermittelt und dokumentiert. Bei Gesprächen mit der Leitung des Seniorenheims wurde klar, dass sich auch die Senioren auf ein Wiedersehen mit unseren Schülern freuen. Die Rüstigen von ihnen werden am kommenden Donnerstag von unseren Schülern abgeholt und zum Zieleinlauf gebracht. Dort werden sie unsere Läufer anfeuern und bei den anschließenden Feierlichkeiten dabei sein und mitfeiern.Nach dem Lauf legen die Kinder diese Laufkarten ihren Spendern vor und sammeln den vereinbarten Betrag ein. Der erlaufene Gesamtbetrag wird über den St. Ingberter Verein “Perspektiven für Benin e.V.“ (www.pfb-benin.de), der Schule in Benin komplett übergeben.

Dieser Verein arbeitet ausschließlich ehrenamtlich und ist bereits seit einigen Jahren verlässlicher Kooperationspartner der GemS Quierschied. Als Ergebnis einer früheren Aktion verfügen die Bewohner von Kikélé bereits über einen eigenen Brunnen.

„Wir freuen uns sehr über Ihre Unterstützung“

sagen die Schüler*innen der Schule in Kikélé und die Schüler*innen der Gemeinschaftsschule Quierschied   

Download Spendenblatt                                 

Sie als Eltern können auch gerne Kuchen (keine Torten), Muffins oder Brezeln für unseren Lauf am kommenden Donnerstag spenden. Der Erlös des Kuchenverkaufs kommt ebenfalls dem Verein zugute. Wenden Sie sich dazu einfach an die Tutoren Ihres Kindes.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.