Projekt Klimafolgen der Globalen Bekleidungsindustrie

Schülerbeitrag


Modetrends, stylische Kleider und einen vollen Kleiderschrank, dass kennen sicher viele von euch. Doch wie und wo entstehen Kleider? Und was hat das alles mit dem Klima zu tun? Das alles und mehr durften unsere Neuntklässler in einem Projekt erfahren.

Am 16.11.20 um 8.00 Uhr begann für die Klassen 9.1 und 9.2 ein Projekt zum Thema “Klimafolgen der Globalen Bekleidungsindustrie”. Das Projekt führte Wynnie MBindyo (Bildungsreferentin für Fair Trade) durch.

“Klimafolgen “, damit sollte sich die Klasse beschäftigen. Wynnie hatte eine PowerPoint-Präsentation vorbereitet. Sofort am Anfang als die erste Frage kam, was hinter der Mode steckt, merkte man das große Interesse der Klasse. Alle sollten sich in einer Reihe sortiert nach: „Wer wie viele T-Shirts und Tops hat“ aufstellen. Was ganz spannend zu sehen war, war …

Den kompletten Artikel finden Sie / findet ihr auf der Webseite der Schülerzeitung: Projekt Klimafolgen der Globalen Bekleidungsindustrie

Text und Fotos: Ayleen - Klasse 10

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.