Ein letztes Mal Schulbeben für unseren Hausmeister

Schülerbeitrag


Es ist Mitte Herbst und das Schuljahr hat gerade erst begonnen. Doch für unseren Hausmeister, Herrn Michel, steht der wohlverdiente Ruhestand vor der Tür. Seit 17 Jahren arbeitete Herr Michel an unserer Schule und war immer sofort zur Stelle, wenn man ihn benötigte. Auch wir Schüler freuten uns immer, wenn er uns um Hilfe bat.

Am 09.10.2020 stand sein letzter Tag als Hausmeister an unserer Schule an. In einem kleinen Gespräch erzählte Herr Michel, dass er die Arbeit an unserer Schule sehr abwechslungsreich und stressig fand. Die Schule wird er teilweise vermissen. Seinen Ruhestand möchte er recht lange genießen und mit dem Schiff verreisen. Auch wenn er nicht mehr hätte bleiben wollen, wird er uns besuchen kommen.

Trotz allem wünscht er uns eine glückliche Zukunft und dass die geplanten
Umbaumaßnahmen an unserer Schule schnell und gut funktionieren.

Als Abschluss, bevor wir in die Ferien entlassen wurden, startete Frau Jung
durch die Lautsprecheranlage einen Countdown, damit wir alle bei Null auf die Tische trommeln konnten, um die Schule ein letztes Mal für den Hausmeister beben zu lassen. Frau Staub-Dill  sagte noch: „Herr Michel war der beste Hausmeister ever!“

Zum Schluss wurde unser “Hausi” von der Schulleitung gekrönt
Ayleen – Klasse 10 – Schülerzeitung
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.