VR-Projekt fertiggestellt

In Zusammenarbeit mit “Das Erbe on Tour” sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9.3 an mehreren Projekttagen den Spuren des Bergbaus im Saarland gefolgt. Die Schülerzeitung berichtete. Pünktlich zu den Weihnachtsferien konnte wir das Projekt erfolgreich mit sehr eindrucksvollen 360-Grad-Aufnahmen abschließen. Diese sind bei Poly veröffentlich (siehe Link). MEHR LESEN

Ortsrat stimmt einstimmig für unsere Projektidee

Nachdem wir uns das letzte Mal im Rahmen des BQA Projektes in der Schule getroffen hatten, ging es jetzt zum nächsten Schritt. Am Donnerstag, dem 12.12.19, stellten Tassilo, Nico, Melvin, Laura und ich (alle Klasse 9.3) um 18 Uhr unser Projekt dem Ortsrat Quierschied im Gasthaus Didion in Quierschied vor. MEHR LESEN

Virtual Reality- mit 360° Unterwegs

Wir, die Klasse 9.3, haben uns am 23. September mit einem Projekt rund um das Thema 360°- Virtual Reality beschäftigt. Genauer gesagt geht es um: Das Erbe „Geschichte wird lebendig. Mit Virtual Reality neue Erlebnisorte kreieren“. Die Organisation ,,Das Erbe – erfahren und erleben“ wurde ins Leben gerufen, damit die heutige Generation die Geschichte des Saarlandes nicht vergisst. MEHR LESEN

Unser Team erreicht 1. Platz im RAG Wettbewerb “Förderturm der Ideen” – 50.000 Euro für die Umsetzung der Projektidee

Nicht nur wegen der Temperaturen schwitzen heute unsere Schülerinnen und Schüler des Teams “BQA – Besseres Quierschied für alle” im Ministerium für Bildung und Kultur in Saarbücken. Die Rednerinnen und Redner, Bärbel Bergerhoff-Wodopia, Mitglied des Vorstandes der RAG-Stiftung, und Bildungsminister Ulrich Commerçon machten es spannend. MEHR LESEN

Projekt der RAG: Förderturm der Ideen – Unser Team stellt seine Idee vor

Ein Team aus unserer Klasse 8.3 G nimmt am Wettbewerb der RAG Stiftung: “Förderturm der Ideen” teil. Es geht in diesem Wettbewerb darum, eine Projektidee zu entwickeln und die Durchführbarkeit zu überprüfen. Ziel ist es, den Ort für alle unter Berücksichtigung der Werte der Bergleute wie Zusammenhalt und Integration zu verbessern. Im Saarland ist der Wettbewerb für zwei Gewinner mit jeweils 50.000 Euro ausgeschrieben. MEHR LESEN