Bald geht es los – Besuch im BIZ

Schülerbeitrag


 

In den letzten Wochen besuchten die achten Klassen unserer Schule das Berufsinformationszentrum Saarbrücken, das „BIZ“

Im BIZ haben wir uns beispielsweise über Ausbildungsberufe informiert. Wir konnten Tests durchführen. Mit diesen konnten wir herausfinden, wo unsere Stärken und Schwächen liegen. Wir konnten uns über die verschiedensten Berufe informieren und uns diese Dokumente sogar ausdrucken.

Amir und Leon recherchieren – wahrscheinlich ob Hip-Hop-Star ein Beruf ist

Wenn wir Fragen hatten, konnten wir die Betreuer dort jederzeit fragen und wir bekamen die Antwort darauf, sofern dies möglich war. In den Dokumenten zu dem Beruf fand man beispielsweise Informationen, welchen Abschuss man im besten Fall haben sollte, wo man sich in diesem Beruf am meisten aufhält, wie lange die Ausbildung ungefähr andauert und wie viel Geld man in den einzelnen Ausbildungsjahren vergütet bekommt.

Im BIZ hätten wir auch Bewerbungen erstellen können. Allerdings hatten wir das Thema Lebenslauf und Bewerbung kurz vorher im Fach Deutsch durchgenommen. Zu den Recherchen bekamen wir noch zwei Broschüren. In der einen waren die Ausbildungsberufe im Saarland aufgelistet, in der anderen Veranstaltungen und verschiedene Berichte zu dem “Tag der offenen Tür” vieler Betriebe und Firmen.

Zu guter Letzt besprachen wir noch das Vorstellungsgespräch. Wir haben uns einen Videoclip angesehen und mussten herausfinden, was der Junge in dem Video alles falsch gemacht hatte. Einer der Fehler war zum Beispiel, dass er sich über den Beruf überhaupt nicht informiert hatte. In Anschluss an das schlechte Vorstellungsgespräch sahen wir uns auch noch ein ideales Vorstellungsgespräch an.

Frau Schadtke vom BIZ referiert über das Auftreten bei einem Vorstellungsgespräch

Das war auch schon der Tag im BIZ. Ich denke, einigen von uns hat dieser Tag bei der späteren Berufswahl sehr geholfen.

Vielen Dank für die nette und kompetente Betreuung durch Frau Angelika Schadte vom BIZ Saarbücken und für die Begleitung durch unsere Berufeinstiegsbegleiterin Frau Klein-Wittich.

Jana-Marie Maurer – 8.3 G

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.